Alemannenweg - Wandern im Odenwald

  • Natur und Kultur pur
  • Ausgezeichnet vom Deutschen Wanderverband
  • 138 Kilometer | 4.300 Höhenmeter
  • 7 Tagesetappen mit 19 bis 24 km Länge
  • große Rundwanderung
  • Odenwald und Bergstraße entdecken

 

Der Alemannenweg beginnt und endet inmitten der grünen Odenwaldberge an der Einhardsbasilika in Steinbach bei Michelstadt. Die Alemannen, die dort in der Antike ins Schlachtgetümmel gegen die Römer zogen, haben kaum Spuren hinterlassen, wohl aber die darauf folgenden Jahrhunderte. Wer sich auf den 138 Kilometer langen Qualitätswanderweg durch den Odenwald macht, dem werden sagenumwobene Burgruinen, edle Schlösser und idyllische Parks so manche Geschichte erzählen. Fernab von Stress und Hektik atmen Sie den Duft blühender Streuobstwiesen, tauchen ein in stille Wälder und entdecken die verwinkelten Gassen historischer Orte.

Warum haben die Römer im Felsenmeer eine Riesensäule hinterlassen? Gibt es das Geisterheer an der Ruine Rodenstein wirklich? Wie kamen die Gebeine des Heiligen Petrus in die Einhardsbasilika nach Michelstadt? Machen Sie sich auf den Weg: Erwandern Sie sanfte Bergkuppen und idyllische Täler und entdecken Sie die Geheimnisse des Odenwaldes!

BILDER

Wanderer auf dem Alemannenweg
Felsenmeer Lautertal
Zwingenberg und der Melibocus